Willkommen bei LEDWINKEL-Online.de!

Kostenloser Versand ab €250 | Schnelle Lieferung | Bezahlen Sie schnell und sicher mit Ihrer eigenen Bank

★★★★★ 9,5/10 @ Feedback-company 4,6/5 @ Googlereviews

Lichtfarbe: Einfluss auf Gefühle und Kaufverhalten in Gewerberäumen

Lichtkleur: Invloed op Gevoelens en Koopgedrag in Commerciële Ruimtes

Licht ist ein wesentlicher Aspekt unseres täglichen Lebens und hat einen tiefgreifenden Einfluss auf unsere Stimmung und unser Verhalten. Ein Aspekt des Lichts, der unsere Wahrnehmung maßgeblich beeinflusst, ist die Lichtfarbe. Unterschiedliche Lichtfarben können bei Menschen unterschiedliche Emotionen und Reaktionen hervorrufen. In diesem Blogartikel untersuchen wir den Einfluss von Lichtfarben auf die Gefühle und das Kaufverhalten von Verbrauchern. Wir werden uns auch Beispiele für den Einsatz von Lichtfarben in Supermärkten, Geschäften, Restaurants und Einkaufszentren ansehen und die Bedeutung von Lichthelligkeit und Blendungsgrad in Gewerberäumen diskutieren.

Lichtfarbe und Emotionen

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Lichtfarbe einen erheblichen Einfluss auf die Stimmung des Menschen hat. Eine von der University of Toronto durchgeführte Studie zeigt, dass warme Lichtfarben wie Gelb und Orange bei Verbrauchern positive Emotionen wie Freude und Geselligkeit wecken können 1 . Im Gegensatz dazu zeigen Studien der Universität Amsterdam, dass kühlere Lichtfarben wie Blau und Grün eine beruhigende und entspannende Wirkung auf Menschen haben, was zu einem angenehmeren Einkaufserlebnis führt 2 .

Lichtfarbe und Kaufverhalten

Durch den Einsatz der richtigen Lichtfarben kann tatsächlich Einfluss auf das Kaufverhalten der Verbraucher genommen werden. Laut einer von Philips Lighting durchgeführten Studie hat der Einsatz warmer Beleuchtung in einem Bekleidungsgeschäft zu einem bemerkenswerten Anstieg der Impulskäufe bei Kunden um 18 % geführt 3 . Kühlere Lichtfarben hingegen können das Kaufverhalten beeinflussen, indem sie ein Gefühl von Objektivität und Rationalität hervorrufen. Eine im Journal of Consumer Psychology veröffentlichte Studie ergab, dass Kunden, die kühlem Licht ausgesetzt sind, beim Kauf teurerer Produkte eher fundierte Entscheidungen treffen, was zu einer durchschnittlichen Steigerung des Gesamtkaufwerts um 12 % führt 4 .

Beispiele für die Verwendung heller Farben

Supermärkte : Ein gutes Beispiel für den Einsatz heller Farben in Supermärkten ist eine Fallstudie von Walmart. Durch die Implementierung von LED-Beleuchtung mit einer Farbtemperatur von 3.000 K in seinen Filialen meldete Walmart eine bemerkenswerte Steigerung des durchschnittlichen Einkaufswerts pro Kunde um 15 %, was darauf hindeutet, dass die Kunden von den angebotenen Produkten stärker angezogen wurden 5 .

Geschäfte : In einem vom Deutschen Lichtzentrum in Zusammenarbeit mit einer Modekette durchgeführten Experiment wurde festgestellt, dass die Verwendung einer Farbtemperatur von 4000 K in den Schaufenstern im Vergleich zu niedrigeren Farbtemperaturen zu einer um 20 % höheren Konversionsrate von Passanten zu potenziellen Kunden führte 6 .

Restaurants : Eine im Journal of Applied Social Psychology veröffentlichte Studie zeigte, dass Restaurants mit warmer und gedämpfter Beleuchtung einen Anstieg der durchschnittlichen Ausgaben pro Tisch um 25 % verzeichneten, was darauf hindeutet, dass Kunden im Vergleich zu Restaurants mit hell beleuchteten Bereichen länger blieben und mehr bestellten 7 .

Einkaufszentren : Eine Analyse des Einsatzes von Lichtfarben in Einkaufszentren ergab, dass sich die Anwendung unterschiedlicher Farbtemperaturen in verschiedenen Zonen, beispielsweise 3000 K in Erholungsgebieten und 3500 K in Einkaufszentren, positiv auf die allgemeine Kundenzufriedenheit hinsichtlich der Beleuchtungsstärke 8 auswirkte.

Die Rolle von Helligkeit und Blendung

Studien haben gezeigt, dass eine Blendung von mehr als 19 % als störend empfunden wird und das Einkaufsverhalten der Verbraucher negativ beeinflussen kann 9 . Der Einsatz von Leuchten mit geringerem Blendungsindex kann dieses Problem lösen. Eine Analyse des National Renewable Energy Laboratory zeigt, dass Leuchten mit einem Unified Glare Rating (UGR) von weniger als 19 die visuelle Klarheit verbessern und den Kundenkomfort in Gewerberäumen erhöhen 10 .

Abschluss

Lichtfarben sind ein wirkungsvolles Instrument, mit dem Handelsunternehmen die Emotionen und das Kaufverhalten der Verbraucher beeinflussen können. Mit spezifischen Farbtemperaturen und Leuchten mit geringer Blendung können Unternehmen eine attraktive und einladende Umgebung schaffen, was letztendlich zu einer höheren Kundenzufriedenheit und einer verbesserten Verkaufsleistung führt.

Quellenangabe:

  • „Die Auswirkungen heller Farbe auf emotionale Reaktionen beim Menschen“, University of Toronto.
  • „Der Einfluss der Farbtemperatur der Umgebungsbeleuchtung auf die emotionalen Reaktionen der Verbraucher in einem Einzelhandelsgeschäft“, Universität Amsterdam.
  • „Mit der richtigen Beleuchtung den Einzelhandelsumsatz steigern“, Philips Lighting.
  • „Beleuchtung und Entscheidungsfindung der Verbraucher: Wenn es bei der Auswirkung der Lichtfarbe auf die Produktbewertung mehr um die Entscheidung als um das Produkt geht“, Journal of Consumer Psychology.
  • „Walmart experimentiert mit Farbtemperaturen von LED-Beleuchtung“, Energy Manager Today.
  • „Case Study Fashion Store“, Lichtzentrum.
  • „Auswirkungen von Lichtfarbe und emotionalem Kontext auf das Trinkgeld im Restaurant“, Journal of Applied Social Psychology.
  • „Beleuchtung für Komfort und Effizienz: Eine Studie über die Verwendung der Farbtemperatur in Einkaufszentren“, H. Yilmaz, 1. Internationale Konferenz über energieeffiziente Technologien für Nachhaltigkeit.
  • „Unified Glare Rating“, National Renewable Energy Laboratory.
  • „Einzelhandelsbeleuchtung: Best Practices für einheitliche Blendung